Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband
Wilhelmshöher Allee 157–159
34121 Kassel
Tel. 0561-93873-24 oder -23
Fax. 0561-93873-10
schulwandern@wanderverband.de
www.wanderverband.de
Kopfbild
Schulwandern - Vielfalt. Natur. Wandern.

Inhalt

Schulwander-Wettbewerb 2016

Der Schulwander-Wettbewerb startet in die nächste Runde.

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Teilnahmebedingenen, Preisen und den Bewertungskriterien der Jury.

Teilnehmen - wie geht das?

ZUSAMMEN draußen unterwegs

Mitmachen geht ganz einfach!

Raus aus der Schule und Vielfalt entdecken! Bundesweit können sich Schulklassen, Hortgruppen, Wahlpflichtkurse und AG´s aller Altersgruppen und Schularten beteiligen.

Schritt 1: Anmelden! Sie erhalten dann per Post ein altersgemäßes Ideen-Set für Ihre Klasse / Gruppe.

Schritt 2: Wandern! Zwischen dem 1. Mai und 31. Juli 2016 zum Thema biologische Vielfalt wandern.

Schritt 3: Online stellen! Laden Sie die Dokumentation Ihrer Wanderung auf www.schulwandern.de hoch.

Und was gibt es zu gewinnen?

_DSC2313.JPG

Die Fachjury vergibt zahlreiche attraktive Preise. Hauptpreise für die Altersgruppen 3. bis 5. Klasse und ab 6. Klasse ist je ein Schulkoffer mit GPS-Geräten. Für die Sieger der Altersgruppe 1./2. Klasse gibt es einen großen Entdecker-Rucksack.

Der Publikumspreis ist eine mehrtägige Klassenfahrt in eine deutsche Jugendherberge im Wert von 1.500 Euro. Die Abstimmung läuft vom 1. August bis 20. September 2016 auf www.schulwandern.de.

Unter den Gruppen, die bis zum 30. September zusäztlich an der freiwilligen Befragung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Wettbewerb teilnehmen, werden weitere Preise verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bewertungskriterien - Worauf kommt es an?

cutout of cut_out_asset_585.jpg

Die Bewertung geschieht getrennt für die drei Altersgruppen: 1. und 2. Klasse, 3. bis 5. Klasse und alle ab der 6. Klasse. Berücksichtigt werden folgende Aspekte:

Biologische Vielfalt: Wie wurde das Thema umgesetzt und die Kinder und Jugendlichen dafür sensibilisiert?

Beteiligung der Kinder und Jugendlichen: Werden die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen erfragt und berücksichtigt? Sind sie mit Ihren Ideen und Wünschen in die Planung und Durchführung der Wanderung eingebunden?

Wissensvermittlung und Erlebnis: Ist die Verknüpfung von Wissensvermittlung mit Erlebnis und Spannung gelungen?

Zielgruppenorientierung: Ist die Wanderung für die Kinder oder Jugendlichen altersgemäß interessant gestaltet?

Erlebnis / Erfahrung / Sinne: Wie erlebnisreich ist die Wanderung? Gibt es besondere, alltagsfremde Erlebnisse? Können die Kinder und Jugendlichen außergewöhnliche Erfahrungen machen? Sind vielfältige Sinneserfahrungen möglich?

Vorbildcharakter: Kann die Aktion von anderen gut aufgegriffen und umgesetzt werden?

Ab der 6. Klasse  zusätzlich:  Ideensammlung der Schüler/-innen zu Handlungsmöglichkeiten wie sie sich selbst für den Schutz der Arten und Lebensräume einsetzen können.

Dokumentation der Wanderung

Zukunft
Damit die Jury eine Vorstellung von Ihrer Wanderung bekommt, beschreiben Sie Ihre Aktion mit einigen Sätzen (max. 3.000 Zeichen) und fünf aussagekräftigen Bildern.

Die Dokumentation ab der Klasse 6 beinhaltet nicht nur eine Beschreibung der Wanderaktionen, sondern auch eine Ideensammlung der Schüler/-innen wie sie sich für den Schutz der Arten und/oder Lebensräume einsetzen können.

Die Dokumentationen können zwischen dem 1. Mai und 31. Juli 2016 online gestellt werden.

Weitere Informationen:

 
 
 

Das Projekt „Schulwandern - Draußen erleben.“ wird gefördert von ...

 
© 2016 Deutscher Wanderverband