Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt

 
 
Deutscher Wanderverband
Wilhelmshöher Allee 157–159
34121 Kassel
Tel. 0561-93873-24 oder -23
Fax. 0561-93873-10
schulwandern@wanderverband.de
www.wanderverband.de
Kopfbild
Schulwandern - Vielfalt. Natur. Wandern.

Inhalt

On­li­ne-Vo­ting 2015 ist ent­schie­den - Über 750 Klicks für die Grund­schu­le Wer­sen

Das On­li­ne-Vo­ting im Wett­be­werb um die be­lieb­tes­te Schul­wan­de­rung zur Bio­lo­gi­schen Viel­falt ist ent­schie­den. Die jetzt 4. Klas­sen der Grund­schu­le Wer­sen können ju­beln. Sie ha­ben mit Ih­rer Wan­de­rung "Au­gen auf für Kunst in der Na­tur" den Pu­b­li­kum­s­preis in Form ei­ner Klas­sen­fahrt in ei­ne Ju­gend­her­ber­ge in Deut­sch­land im Wert von 1.500 Eu­ro ge­won­nen.

Bis zum 30.9. konnten Kinder, Jugendliche, Eltern und weitere Interessierte über ihren persönlichen Favoriten auf schulwandern.de abstimmen. Insgesamt wurden über 5300 Stimmen abgegeben, 754 davon für die beiden 4. Klassen der Grundschule Wersen.

Die nachstehenden Wanderungen konnten ebenfalls viele Klicks auf schulwandern.de für sich sammeln:

2. Rang: „Schulwanderweg“ der Klasse 5 Projektgruppe, Gesamtschule Menden mit 741 Klicks

3. Rang: „Zu Fuß von Eilenburg nach Glaucha“, O2 und U1, , Karl-Neumann-Schule für geistig Behinderte 394 Klicks

4. Rang:  „Vielfalt in Art und Weise“, Klasse 2 und 3 der Ringschule Frechen mit 227 Klicks

5. Rang: „Dass die Jugend noch wandern kann...“, Klasse 8 des Schiller-Gymnasiums Köln mit 217 Klicks

Sieger 2015 stehen fest!

Jury hat entschieden / Online Voting für Publikumspreis noch bis 30.9.

Am Wettbewerb nahmen rund 130 Schulklassen und -gruppen aus 13 Bundesländern teil. Über 4300 Kinder und Jugendliche lernten so die Natur ihrer Heimat neu kennen. Franz-August Emde, Pressesprecher des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) und Mitglied der Wettbewerbsjury ist begeistert: „Biologische Vielfalt erlebbar werden zu lassen ist das Ziel dieses Wettbewerbes. Es ist beeindruckend mit welcher Ideenvielfalt die Teilnehmer das Thema aufgegriffen haben.“

Prämiert wurden die besten Wettbewerbsbeiträge in drei Altersgruppen.
Der jeweils 1. Preis der:
Kategorie 1. und 2. Klasse: Klasse 2b der Grundschule „Saaletal“  in Jena, Thüringen mit ihrer „Wanderung auf den Jagdberg bei Jena“.

Kategorie 3.-5. Klasse: Klassen 5a, 5b und 6 der Grundschule Prieros in Heidesee, Brandenburg, mit ihren „Wanderungen zum Thema biologische Vielfalt“.

Kategorie ab 6. Klasse: Wahlpflichtkurs Klasse 7 der Schule im Augustental in Schleswig-Holstein mit der „Artenvielfalt-Rallye und Internet-Karte zum Naturlehrpfad von Schönkirchen“.

Bewertungskriterien der Jury

cutout of cut_out_asset_585.jpg

Die Bewertung geschieht getrennt für die drei Altersgruppen: 1. und 2. Klasse, 3. bis 5. Klasse und alle ab der 6. Klasse. Berücksichtigt werden folgende Aspekte:

Biologische Vielfalt: Wie wurde das Thema umgesetzt und die Kinder und Jugendlichen dafür sensibilisiert?

Beteiligung der Kinder und Jugendlichen: Werden die Ideen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen erfragt und berücksichtigt? Sind sie mit Ihren Ideen und Wünschen in die Planung und Durchführung der Wanderung eingebunden?

Wissensvermittlung und Erlebnis: Wie gelungen ist die Verknüpfung von Wissensvermittlung mit Erlebnis und Spannung?

Zielgruppenorientierung: Entspricht die Aktion dem Alter der Zielgruppe? Ist sie kinder- und jugendgerecht?

Erlebnis / Erfahrung / Sinne: Wie erlebnisreich ist die Wanderung? Gibt es besondere, alltagsfremde Erlebnisse? Können die Kinder und Jugendlichen außergewöhnliche Erfahrungen machen? Sind vielfältige Sinneserfahrungen möglich?

Vorbildcharakter: Kann die Aktion von anderen gut aufgegriffen und umgesetzt werden?

Ab der 6. Klasse zusätzlich Ideensammlung der Schüler/-innen zu Handlungsmöglichkeiten wie sie sich für den Schutz der Arten und Lebensräume einsetzen können.

Weitere Informationen:

 
 
 
 

Das Projekt „Schulwandern - Draußen erleben.“ wird gefördert von ...

 
© 2016 Deutscher Wanderverband