Kopfbild
UN-De­ka­de Bio­lo­gi­sche Viel­falt
02.07.2015

Schul­wan­dern aus­ge­zeich­net

Das Pro­jekt "Schul­wan­dern - Drau­ßen er­le­ben. Viel­falt ent­de­cken. Men­schen be­we­gen." ist als of­fi­zi­el­les Pro­jekt der UN-De­ka­de Bio­lo­gi­sche Viel­falt gewürdigt wor­den. Da­mit darf es sich nun als "Aus­ge­zeich­ne­tes Pro­jekt der UN-De­ka­de Bio­lo­gi­sche Viel­falt" be­zeich­nen. Die Ur­kun­de über­g­ab der ehe­ma­li­ge Bun­de­s­um­welt­mi­nis­ter Pro­fes­sor Dr. Klaus Töpfer während des 115. Deut­schen Wan­der­ta­ges in Pa­der­born.

Prof. Dr. Töpfer betonte, wie wichtig es sei, gerade jüngere Menschen an das Wandern heranzuführen und sie dabei für den Wert der biologischen Vielfalt zu sensibilisieren. Es freue ihn, dass er das über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt geförderte  Projekt des Deutschen Wanderverbandes und der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Schulwandern auszeichnen dürfe. Diese Ehrung sei ausschließlich Projekten vorbehalten, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. „Sie tragen über den konkreten Beitrag in Ihrem Projekt hinaus dazu bei, mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu motivieren“, so Töpfer zu den am Projekt beteiligten Personen.

Auch die stellvertretende NRW-Ministerpräsidentin und Schulministerin Sylvia Löhrmann sieht viele Vorteile, wenn Kinder und Jugendliche wandern: „Natur- und Artenschutz ist eine Querschnittsaufgabe der gesamten Gesellschaft. Fachlich gut begleitete Schulwanderungen können einen großen Beitrag dazu leisten, dies unseren Schülerinnen und Schülern erfahrbar und begreifbar zu machen. Und schließlich stellt das Erleben der Natur einen eigenen Wert dar, der jungen Menschen durch Wanderungen vermittelt wird. Wer wandert, hält sich also nicht nur fit, sondern wird auch für die Schätze unserer Umwelt und Gesellschaft sensibilisiert.“

„Schulwandern - Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen“ besteht aus einem jährlich stattfindendem Schulwander-Wettbewerb und drei Modellschulen, deren Schülerinnen und Schüler an einem Tag wöchentlich draußen unterrichtet werden. Beides wird von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wissenschaftlich begleitet. Dabei wird untersucht, inwieweit Schulwanderungen das Bewusstsein für die biologische Vielfalt erhöhen.

Professor Marius Harring von der der Johannes Gutenberg-Universität Mainz: „Spannend an diesem Projekt ist die enge Verzahnung zwischen Wissenschaft und Praxis. Insbesondere auf die Ergebnisse der Kinderbefragungen sind wir neugierig. Wir betreten damit Neuland in der internationalen Diskussion um die Draußenschule.“

Die Ehrung als "Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt" dient als Qualitätssiegel und soll allen Beteiligten bewusst machen, dass ihr Einsatz für die lebendige Vielfalt Teil einer weltweiten Strategie ist. Möglichst viele Menschen sollen sich von diesen vorbildlichen Aktivitäten begeistern lassen und die ausgezeichneten Projekte als Beispiel zu nehmen, selbst im Naturschutz aktiv zu werden. Das Projekt „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen.“ wird über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz, mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert.

Foto:
Nach der Auszeichnung des DWV-Projektes „Schulwandern – Draußen erleben. Vielfalt entdecken. Menschen bewegen.“ durch den ehemaligen Bundesumweltminister Professor Dr. Klaus Töpfer (l.) als "Ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt"(v.l.): Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbandes (DWV), Andrea Metz, DWV- Referentin für Schulwandern, DWV-Geschäftsführerin Ute Dicks, Uschi Vortisch, DWV- Referentin für Schulwandern sowie Professor Dr. Marius Harring von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und DWV-Vizepräsident Werner Mohr.
Foto: J. Kuhr / Deutscher Wanderverband

Ansprechpartnerin:
Uschi Vortisch, Tel.: 0561 – 93873-23, u.vortisch@wanderverband.de
Andrea Metz, Tel. 0561 – 92873-24, a.metz@wanderverband.de
Weitere Infos: www.schulwandern.de
 

Weitere Informationen:

 

Deutscher Wanderverband
Wilhelmshöher Allee 157–159 · 34121 Kassel Tel. 0561-93873-0 Fax. 0561-93873-10 info@wanderverband.de

Copyright © 2016 · Deutscher Wanderverband · All Rights Reserved